Infomaterial

 

Leporello Essstörungen

Leporello „ICH BIN ICH“

Die 8-teiligen Faltblätter im Kreditkartenformat vermitteln Jugendlichen bzw. Erwachsenen kurz und prägnant Informationen zu Essstörungen und Adipositas. Sie können kostenlos (Porto- und Verpackungskosten ab 50 Stk. Fr. 10.- )  bei uns bezogen werden. > Bestellung
 

Leporello als PDF im A4 Format ausdrucken:

 
Dein Körper - Dein Thema: Essstörungen

Mini-Info Flyer "Dein Körper. Dein Thema?"

Info-Flyer im Visitenkarten-Format: Speziell für Jugendliche und junge Erwachsene.
gratis bestellen. Sie können kostenlos (Porto- und Verpackungskosten ab 50 Stk. Fr. 10.- )  bei uns bezogen werden. > Bestellung

 

 

Themen-Flyer

Diese Flyer beleuchten wichtige Schwerpunktthemen, fassen zusammen, gehen aber auch in die Tiefe.  Das Thema Selbsthilfe wird für jedes Thema angeschaut. 

Gesundes Körpergewicht_BMI

Mein gesundes Körpergewicht

Was ist eigentlich mein gesundes Körpergesicht? Wann fühle ich mich wirklich wohl? Ist mein BMI zu hoch, zu tief? Viele Meinungen existieren auf diesem Gebiet - aber was ist jetzt richtig. Hier finden Sie alle notwendigen Informationen zu Körpergewicht und BMI.

Sie können kostenlos (Porto- und Verpackungskosten ab 50 Stk. Fr. 5.- )  bei uns bezogen werden. > Bestellung

Flyer als PDF im A4 Format ausdrucken: Mein gesundes Körpergewicht!

 

Essmythen_Was ist gesundes Essen.jpg

Essmythen

Gute Ratschläge von Freunden, Medien oder Vorgaben über 'gesunde‘ und/oder, 'schlankmachende‘ Essstrategien bewirken oft das Gegenteil! Es sind oft nur Mythen, Märchen. Essanfälle oder Mangelernährung können die Folge sein. Wir wollen hier mit den Märchen aufräumen und Klartext reden! 

Sie können kostenlos (Porto- und Verpackungskosten ab 50 Stk. Fr. 5.- )  bei uns bezogen werden. > Bestellung

Flyer als PDF im A4 Format ausdrucken: Essmythen- Erzähl mir doch keine Märchen!

Aneroxie Magersucht.jpg

Magersucht oder Anorexie

ist eine Essstörung, die dein Leben auf schwere und gefährliche Weise beeinflussen kann. Die seelischen, sozialen und körperlichen Begleiterscheinungen können erheblich sein, und manche körperlichen Folgen kannst du nicht mehr rückgängig machen. Je schneller man etwas gegen die Magersucht macht, desto besser stehen die Chancen, sie zu überwinden.

Sie können kostenlos (Porto- und Verpackungskosten ab 50 Stk. Fr. 5.- )  bei uns bezogen werden. > Bestellung

Flyer als PDF im A4 Format ausdrucken: Anorexie - Magersucht

Bulimie Ess-Brechsucht.jpg

Bulimie oder Ess-Brechsucht

ist eine Essstörung, die gekennzeichnet ist durch Erbrechen oder andere Massnahmen, mit denen die Nahrungsaufnahme rückgängig gemacht werden soll. Sehr oft kommt es dabei auch zu Essanfällen, in denen unkontrolliert viel Nahrung aufgenommen wird. Bulimie kann ernsthafte körperliche Begleiterscheinungen haben.

Sie können kostenlos (Porto- und Verpackungskosten ab 50 Stk. Fr. 5.- )  bei uns bezogen werden. > Bestellung

Flyer als PDF im A4 Format ausdrucken:  Bulimie - Ess-Brechsucht

Binge Eating - Essanfälle

Binge Eating oder Essanfälle

ist eine häufig auftretende Essstörung, die weniger bekannt ist als Magersucht oder Bulimie, weil das Verhalten oft sehr gut versteckt wird. Menschen mit Binge Eating haben Essanfälle, bei denen sie das Gefühl haben, die Kontrolle über das Essen zu verlieren. 

Sie können kostenlos (Porto- und Verpackungskosten ab 50 Stk. Fr. 5.- )  bei uns bezogen werden. > Bestellung

Flyer als PDF im A4 Format ausdrucken:  Binge Eating - Essanfälle

 
Wenn Essen zum Problem wird - Essstörungen

Broschüre “Wenn Essen zum Problem wird…”

8-seitige Broschüre im A4-Format
Allgemeine Informationen über Essstörungen.

Sie können kostenlos (Porto- und Verpackungskosten ab 10 Stk. Fr. 10.- )  bei uns bezogen werden. > Bestellung

 

DVD "Prävention Essstörungen"

Im Rahmen der Präventionsarbeit hat die AES gemeinsam mit namhaften ExpertInnen das Video „Prävention Essstörungen“ inkl. Begleitbroschüre für Lehrpersonen produziert. Die 3 Anspielfilme sind sowohl als DVD (Preis Fr. 74.00) wie auch im VHS-Format (Aktion Fr. 35.00) erhältlich.

Die DVD kann nur über folgende Adresse bestellt werden: http://www.sge-ssn.ch/shop/produkt/essstoerungen-dvd/,

Bestellung VHS > Kontakt

DVD_Prävention Essstörungen
 
Essstörungen am Arbeitsplatz

Essstörungen am Arbeitsplatz - Erkennen und Handeln

12-seitige, A5-Broschüre. Informationen für Arbeitgeber/Innen, Lehrmeisiter/Innen und Personalbeauftragte. Betriebliches Gesundheitsmanagement wird immer wichtiger. Dazu gehört auch der Umgang mit Arbeitnehmer/Innen, welche an einer Essstörung erkrankt sind. Essstörungen am Arbeitsplatz

 
Arbeitsgemeinschaft Ess-Störungen AES: Bulletin

AES-Bulletins

Bis 2014 publizierte die Arbeitsgemeinschaft Ess-Störungen das AES-Bulletin. Aufgrund von Kosteneinsparungen wurde die Produktion eingestellt, wir informieren Interessenten heute über unseren Newsletter (unten können Sie sich registrieren und wir halten sie auf dem Laufenden), E-mail und Facebook.

Viele AES-Bulletins mit interessanten Themen stehen hier zum freien Download bereit. 

 2/2014  Der Essanfall

 1/2014  Essstörungen bei Frauen über 40

 1/2013  Gesundes Übergewicht

 2/2012  Körperwahrnehmung und ein gesundes Körperbild

 1/2012  Körpererleben und Selbstwertgefühl bei Essstörungen

 2/2011  Mütter mit Essstörungen - zwischen Sorge und Scham

 1/2011  Elternarbeit in der Behandlung von PatientInnen mit Essstörungen

 2/2010  Von einer Essstörung in die andere – eine „transdiagnostische“ Sicht

 1/2010  Prävention von Essstörungen – sinn-voll

 2/2009  Schulische Frühintervention bei Essstörungen – ein Gewinn für alle Beteiligten

 1/2009  Essstörungen und Sport

2/2008  Wege aus der Hilfslosigkeit für Angehörige und Betroffene*

1/2008  Komorbidität bei Essstörungen*

2/2007  Und was, wenn die Essstörung chronisch wird…?

1/2007  Hilfe zur Selbsthilfe online

2/2006  Therapiemöglichkeiten bei Essstörungen

1/2006  Der Einfluss der Gesellschaft auf das Essverhalten

2/2002  Soziale Absicherung für Menschen mit Essstörungen

1/2002  Wenn Essstörungen zum Tod führen

2/2001  Probleme von Menschen mit Essstörungen in Partnerschaften

1/2000  Mutter-Tochter-Beziehung

1/1999  Ergänzende Therapien

2/1998 Die Prävention von Essstörungen