7. Mai 2020

Die Anwendung der Positiven Psychologie in der Ernährungs-Psychologischen Beratung

Im Gegensatz zur traditionellen, defizitorientierten Psychologie befasst sich die Positive Psychologie mit den positiven Aspekten des Menschseins. Sie stellt nicht die Frage: "Was ist falsch mit dir?", sondern: "Was ist richtig mit dir?"

Bei Klient(inn)en in der Ernährungs-Psychologischen Beratung ist die Frage "Was ist falsch mit mir?" allgegenwärtig. Themen wie unzweckmässiges Ernährungsverhalten zur Alltagsbewältigung, negative Selbstwahrnehmung und ein tiefer Selbstwert werden häufig angesprochen. So bietet diese Fortbildung erforschte Anwendungen, welche die Klient(inn)en dabei unterstützen, ihre Ressourcen bewusst zu aktivieren, wobei auch ihre Selbstwirksamkeit erhöht wird.

Detailinfo